Unser Verein

Die Idee

Die Idee zur Gründung eines FC Bayern-Fanclubs entstand im November des Jahres 1995. Zu einem ersten Treffen kamen 9 Personen zusammen, die erörterten, ob und wie die Idee eines Fanclubs im hiesigen Raum zum Erfolg geführt werden könnte. Von Anfang an war klar, dass der Verein für Sportlichkeit und Toleranz eintreten sollte.

Gründung

Die Gründungsversammlung fand am 10.12.1995 im Gasthaus Kapfinger in Eichendorf statt. An ihr nahmen schon 27 Personen teil. Die Hürde von 25 Mitgliedern, die vom FC Bayern MÜnchen e.V. für die Anerkennung als offizieller Fanclub gesetzt wurde, war damit aus dem Stand genommen.

Die Entwicklung

Seit der Gründung stieg die Zahl der Mitglieder kontinuierlich an. Inzwischen hat man die Zahl von fast 440 Mitgliedern erreicht. Diese außerordentlich positive Mitgliederentwicklung ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass der Verein recht aktiv ist und seinen Mitgliedern eine Vielzahl von Betätigungsmöglichkeiten und Vorteilen bietet. Die Mitglieder kommen längst nicht mehr nur aus der näheren Umgebung des Vereinsitzes in Eichendorf, sondern auch aus entfernten Orten. Dies belegt, dass die Idee des Vereins, das Engagement der Mitglieder und die Arbeit des Vorstands erfolgreich sind.

Die Aktivitäten

Selbstverständlich führt der Verein eine ganze Reihe von Fahrten zu Fußballspielen der Bundesliga, des DFB-Pokals und auch internationalen Wettbewerben durch. Weil der Bayern-Fanclub Eichendorf für Toleranz und ein freundliches Miteinander wirbt, fahren auch Fans anderer Fußballvereine bei Fahrten zu Spielen gern mit. Am geselligen Gemeinschaftsleben und an öffentlichen Veranstaltungen beteiligt sich der Verein ebenfalls. Es werden eigene Feste veranstaltet, Turniere ausgerichtet und die Teilnahme an Turnieren anderer Ausrichter organisiert. Dabei stehen Spaß und Spiel im Vordergrund. Auch die Gemeinnützigkeit in Form von Spenden oder durch Unterstützung anderer wohltätiger Veranstaltungen kommt nicht zu kurz. Zudem wird eine Weihnachtsfeier ausgerichtet, die ebenfalls gut besucht wird und bei der immer gute Stimmung herrscht.

Die Vorteile der Mitgliedschaft

Mitglieder des Vereins genießen zahlreiche Vorteile. Der Fanclub erhält im Normalfall Karten für mindestens 5 Heimspiele pro Saison. Jedes Mitglied hat daher die Möglichkeit, ein oder auch mehrere Spiele im Jahr zu besuchen. Zudem berechtigt die Mitgliedschaft zur Teilnahme an der Weihnachtsfeier. Mitglieder des Fanclubs erhalten beim FC Bayern München Rabatt auf Bestellungen aus dem Fanartikelkatalog. Vereinsmitglieder helfen einander auch außerhalb der Vereinstätigkeit. Der Mitgliedsbeitrag beträgt nur 10,- EUR pro Jahr. Kinder unter 16 Jahren sind von der Zahlung des Mitgliedsbeitrags befreit.

Ein Mitgliedsantrag kann auf der Homepage ausgedruckt werden oder telefonisch bei dem 1. Vorstand Richard Gerl unter der Telefonnummer 09952/2143 angefordert werden.

Soziale Aspekte

Mitglied in der Kinderkrebshilfe Hildegard Kölzer. Karten für Bayernspiele wurden der Kinderkrebshilfe zur Verfügung gestellt. Jährliche Schlittenfahrt für Kinder auf die Rusel. Aktivitäten im Rahmen des Eichendorfer Ferienprogramms. Benefizspiel zugunsten eines an Hirnhautenzündung erkrankten Kindes. Versteigerung eines Bayerntrikots mit originalen Unterschriften der Spieler zugunsten des Altenheim St. Martin in Eichendorf. Es wird ein Bayerntrikot mit originalen Unterschriften der Spieler für die Tombola zugunsten brasilianischer Straßenkinder zur Verfügung gestellt. Zweimal stellt man dem Straubinger Tagblatt ein Bayerntrikot mit originalen Unterschriften der Spieler für die Aktion "Freude durch Helfen" zur Verfügung. Spende für die Tsunamiopfer in Südostasien. Zum 10 – jährigen Jubiläum des Fanclubs wurde ein Benefizspiel gegen die Prominentenmannschaft des FC Sternstunden durchgeführt. Des Weiteren wurde eine große Tombola mit über 400 Preisen gestartet. Der Reinerlös von 6000,- € ging an die Aktion Sternstunden. Spende an die Erdbebenopfer in Haiti Spende eines Teilerlöses vom Glühweinverkauf 2008 / 2009 und 2012 an die Helfer vor Ort. Der Erlös 2010 wird der Lebenshilfe Landau gespendet. Der kleinen Zoe wird aus dem Erlös des Glühweinverkaufs 2011 eine Geldspende übergeben und als Sachspende eine Rampe. Zusätzlich erhält die Palliativstation im KKH Landau einen Geldbetrag aus dem Glühweinverkauf 2011,2012 und 2014. Die Spenden aus dem Glühweinverkauf 2013 gingen an Robin Hood e. V. in Frontenhausen und an das Kinderheim St. Johannes in Kostenz bei Sankt Englmar. Erlöse aus dem Glühweinverkauf 2014 gehen an die Wasserwacht Eichendorf und an die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut. Der Erlös aus der Autorenlesung mit Markus Flexeder geht an den Helfer vor Ort in Eichendorf. Die Erlöse aus dem Glühweinverkauf 2015 gingen an den Helfer vor Ort Eichendorf (HVO) und der FFW Eichendorf. Seit 2007 hat der Fanclub ein Patenkind. Njabulo kommt aus Südafrika und  mit einem monatlichen Betrag wird ihm der Schulbesuch und die Bestreitung seines Lebensunterhaltes ermöglicht.

 


Zur offiziellen Webseite
des FC Bayern München
Design by
accudo Reklame GmbH